Bürgermeisterkandidatin Manuela Aumer & Cilli Weindl (Bildrechte: Franz Weindl)
Bildstrecke

02.03.2020
Ein Herz für alle Lebewesen!

Manuela Aumer mag Menschen und möchtesich als Bürgermeisterin für sie einsetzen. Aber damit nicht genug. Noch vor Beginn der Wahlveranstaltungen wurden in ihrem Namen und im Auftrag von FW-Vorsitzender, Iris Hartmann, mehrere hundert Päckchen mit Blumensamen an alle Haushalte verteilt.

Mit der Nistkasten-Aktion beweist Frau Aumer ein weiteres Mal, dass ihr die Natur - eigentlich jede Art von Lebewesen wichtig ist. Fünfzig Nistkästen hat ihr Vater, Herbert Lehner aus Bogen angefertigt, um auf diese Weise seine Tochter im Wahlkampf zu unterstützen. „Nicht nur von Natur-und Artenschutz reden, sondern konkret etwas tun“, lautet die Devise der beiden. Wer also einen Nistkasten möchte (1 Stück pro Haushalt und solange der Vorrat reicht) kann diesen ab sofort, zu den üblichen Geschätszeiten beim „Vogelparadies Weindl“, in Hunderdorf abholen. Und den gibt es gratis!